Lektorat & Korrektorat

Du bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann verrate ich dir gern, wie du am besten vorgehst:

 

Schreibe mir eine E-Mail und stelle dich kurz vor. Verrate mir das Genre deines Manuskriptes, die Seitenanzahl, den Wunschtag deiner Veröffentlichung, Wünsche und Ängste.

Ich werde dir meine Arbeitsweise erklären und den nächsten freien Platz nennen. Bist du damit einverstanden, biete ich dir ein Probelektorat von fünf Normseiten* an, damit du meine Arbeit kennenlernst und abschätzen kannst, ob wir harmonieren.

Das Lektorat

enthält zwei Durchgänge:

Durchgang 1

Im ersten Durchgang steht das Inhaltliche im Fokus:

 

Sind die Figuren, ihre Entwicklung, die Dialoge, die Storyline glaubwürdig und authentisch?

Ist der rote Faden stets erkennbar, hält sich der Spannungsbogen? Gibt es Logikfehler, können mehr Einzelheiten herausgekitzelt werden?

 

Ich schreibe dir Anmerkungen an den Rand, Denkanstöße und natürlich Tipps und Tricks. Du siehst all meine Änderungen und kannst sie annehmen oder ablehnen. So entscheidest du selbst, ob du meine Vorschläge übernehmen möchtest.

Jetzt bist du an der Reihe: Du arbeitest die Änderungen ein und schickst mir das Manuskript zurück.

Durchgang 2

In dieser Runde achte ich verstärkt auf das Sprachliche: 

 

Gibt es zu viele Wortwiederholungen? Sind die Absätze bei Dialogen korrekt gesetzt? Ist der Satzbau in Ordnung? Stockt der Lesefluss? Sind die Zeichen an den richtigen Stellen?

 

 

Auch diesen Durchgang pflegst du ein. Möchtest du kein Korrektorat von mir, dann wäre hiermit das Lektorat beendet und dein Manuskript bereit für die finale Fehlersuche.

Das Korrektorat

enthält einen Durchgang:

 

Selbstverständlich merze ich Korrektoratsfehler, die beim Lektorat auffallen, sofort aus, allerdings wird beim Lektorat anders gelesen als beim Korrektorat.

Deswegen empfehle ich dringend den letzten Durchgang.

Dort prüfe ich den Text auf sprachliche Richtigkeit wie 

Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung.

Silbenglanz-Starter

Lektorat von 30 Normseiten deiner Wahl:

 

Wenn du dir nicht sicher ist, ob ein Lektorat bereits das Richtige für dich ist,

weil es natürlich mit Kosten und Zeit verbunden ist, biete ich eine erste Textanalyse an.

Das heißt, du schickst mir 30 Normseiten, die du gerne lektoriert und bewertest haben möchtest.

Mit diesem Text werde ich mich intensiv beschäftigen und dir Tipps, Tricks und Verbesserungsvorschläge geben,

sodass du dich mit frischem Blick an dein Manuskript setzen kannst.

 

Der Vorteil am Silbenglanz-Starter: Du musst nicht lange auf dein Mini-Lektorat warten.

Nach unserer Absprache wird es mir zeitnah möglich sein, deinen Text zum Glänzen zu bringen.

Kapazitäten

Mitte April 2022 geht es für mich in die Babypause, also werde ich erst einmal keine weiteren Aufträge für 2022 annehmen können.

Folge mir gern bei Instagram, um auf dem Laufenden zu bleiben. 

*Eine Normseite entspricht 1.500 Zeichen inklusive Leerzeichen. 

Alle Preise zzgl. Umsatzsteuer